Stepenitz war vor 1945 der Heimathafen des Lastenseglers Alfred. Am 5. März 1945 flohen 55 Einwohner vor der Roten Armee über das Oderhaff in die Peene. Nach 65 Jahren ging Alfred wieder in Stepnica vor Anker und wiederholte die historische Schiffsfahrt. Diese „Zeitreise“ stand im Zeichen des vereinten Europas und für eine gute Nachbarschaft.

Teil 1

Wie alle begann 2007

Teil 2

Greifswald – Stepnica Mai 2010

Teil 3

Stepnica – Zecherin

Teil 4

Peenefahrt von Anklam bis Neukalen August 2010

Teil 5

Die Rückfahrt

Teil 6

Interview mit Liselotte Behrendt 2007

Ein Film von Manfred Dietrich
Produktion Grypsvideo
Fachberatung und Projektkoordination Dr. Hinrich Meyer

Dank für die Archivfotos und Zusatzaufnahmen an Alfred Hilgendorf, Erwin Bublitz, Karin Schöttler, Dr. Monika Meyer-Klette, Heike Maier, dem Besanewer ALFRED und seiner Mannschaft und allen weiteren Zeitzeugen, welche an diesem Videodokument mitwirkten.

Das Projekt wurde gefördert vom Bürgerhafen Greifswald sowie dem Fonds Soziokultur